future.talk 2014 Telekom Austria

Beim future.talk steht seit jeher Innovation im Vordergrund. Heuer wird es uns nicht nur gelingen, durch die Wahl des Themas gesellschaftliche Entwicklungen der Zukunft zu diskutieren, sondern auch erneut innovative Impulse für die Umwelt zu setzen", freut sich Hannes Ametsreiter, Generaldirektor Telekom Austria Group und A1. Die Bestrebung, den future.talk nicht nur das dritte Mal in Folge als Green Event, sondern auch 100 % CO2 neutral auszurichten, ist ein logischer Schritt in einer Reihe von Maßnahmen.

Durchdachtes grünes Eventkonzept: von der Anreise übers Catering bis zum Stromverbrauch
Genauso wie energieeffiziente Technik mit Umwelt-Label, die bevorzugt zum Einsatz kommt.